Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
  • 1_Dinner_Criminale_-_Nur_eine_Leiche_zum_Dessert_Zur_Wasserburg_Harpstedt_am_24_November_2017.jpg
  • 2_Dinner_Criminale_-_Das_letzte_Mahl_Zur_Wasserburg_Harpstedt.jpg
  • 3_Dinner_Criminale_-_Das_letzte_Mahl_Zur_Wasserburg_Harpstedt_Restaurant_AKZENT_Hotel.jpg
  • 4_Dinner_Criminale_-_Das_letzte_Mahl_Zur_Wasserburg_Harpstedt_Restaurant_AKZENT_Hotel.jpg
  • Dinner_Criminale_Mord_ist_Geschmackssache_Zur_Wasserburg_Harpstedt_Restaurant_Hotel_am_1_März_2019.jpg
  • Dinner_Criminale__Doppeltes_Spiel_Restaurant_Zur_Wasserburg_Harpstedt_Freitag_2_März_2018.jpg
  • Dinner_in_the_Dark_Zur_Wasserburg_Harpstedt_am_Freitag_9_November_2018_Restaurant_AKZENT_Hotel_Wildeshauser_Geest.jpg

AKZENT Vertrauensgarantie ◇ Hier buchen Sie zum besten Preis

 

Dinner Criminale Mord ist Geschmackssache Zur Wasserburg Harpstedt Restaurant Hotel am 1 März 2019

Dinner Criminale „Mord ist Geschmackssache“

am Freitag 1. März 2019

Preis pro Person inkl. 4-Gänge Menü 59,90 €

„Ohne Wein und ohne Weiber, hol der Teufel unsere Leiber“ sagte schon der lebensfrohe Goethe. Ob er damals schon wusste, dass diese Kombination auch manchmal zum Tode führen kann?

Während eines vorzüglichen 4 Gänge Menü soll der neue Spitzenwein des Weingutes Schön-Meyer verkostet werden. Zu diesem Anlass reist der bekannte Weinkritiker Herr Rebschulte extra an. Seine  Meinung wird in der Welt der Weinkenner hoch geschätzt.

Bis hierher scheint alles in Ordnung zu sein. Wenn da nur nicht die üblichen Laster wären… das Geld bringt mal wieder alles durcheinander und dann noch diese Liebesgeschichten. Es steht viel auf dem Spiel und manchmal scheint es nur einen Ausweg zu geben. Aber wen trifft es dieses Mal?

Wir sind auf ihre Mithilfe angewiesen. Wenn sie mögen sind sie herzlich eingeladen an den Spekulationen teilzunehmen und hoffentlich kommt die Wahrheit ans Tageslicht. Damit wir auch in Zukunft einen guten Tropfen gefahrlos genießen können.


Dinner in the Dark Zur Wasserburg Harpstedt am Freitag 9 November 2018 Restaurant AKZENT Hotel Wildeshauser Geest

Dinner in the Dark!

AUSVERKAUFT!

am Freitag 9. November 2018

Preis pro Person inkl. 3-Gänge Menü 49,90 €

Gaumenfreude auch ohne Augenschmaus!

Sie treffen sich beim Sektempfang und erhalten von Buttler Johann eine kurze Einweisung über den Verlauf des Abends.

Anschließend werden sie von ihm in einen Raum an ihren Platz geführt! Um Sie herum ist es dunkel, nicht einmal ein Kerzenschein!

Der Buttler serviert Ihnen ein erstklassiges Menü. Lassen sie sich überraschen, was befindet sich auf ihrem Teller und wie bekommt man am geschicktesten etwas auf die Gabel?

Ohne die Köstlichkeiten zu sehen, vertrauen sie voll auf ihre Geschmacksnerven, denn die sind jetzt gefragt. Aber auch ihre übrigen Sinne werden gebraucht!

Machen sie eine ganz neue Erfahrung! Buttler Johann steht ihnen zur Seite.



Dinner Criminale Doppeltes Spiel Zur Wasserburg Harpstedt am Freitag 2 März 2018

Dinner Criminale - ...Doppeltes Spiel!    

Eine festliche Tafel und einige mörderische Zwischenfälle. Dieses Dinner wird zu einem besonderen Abend für alle Freunde der Spannung u. des Erlebnisses. Schauen Sie nicht nur zu, wie sich eine Kriminalgeschichte aufbaut, sondern sitzen sie mitten drin, werden Sie Zeuge und helfen Sie unserm Kommissar Klaus Brenner bei der Aufklärung und den Verhaftungen. Mit etwas  Fantasie und Kombinationsgabe können Sie  auch in das Geschehen eingreifen und versuchen einen Mörder dingfest zu machen.
An diesem ganz besonderen Abend,  werden Sie von Herrn Dr. Rüdiger Weichenstein empfangen, er und seine Assistentin Frau Hartmann werden Sie durch den aufregenden Abend begleiten! Es geht um viel Geld und bekanntlich verdirbt Geld den Charakter und lässt aus harmlos erscheinenden Personen, unberechenbare Mörder werden.

Wird der Kommissar auch diesen Fall lösen können? Leidenschaft, Intrigen und Habgier, könnten das Motiv sein aber wer hat es auf wen abgesehen. Was macht dieser Sänger auf der Veranstaltung? Wird Dr. Rüdiger Weichenstein wie geplant seine Stiftung gründen können? Fragen über Fragen, die hoffentlich alle geklärt werden, denn niemand möchte gerne mit der Gewissheit nach Hause gehen, dass sich noch ein Mörder auf freiem Fuß befindet. Daher helfen Sie uns, bei der Ergreifung des Täters!

Menü

Entführte Karotte trifft auf Curry- und Chili- Gangster
und landet gemeinsam mit der Kokos-Sahne hinter Glas.
***
Zu Tode gerolltes Filet  mit dem Vornamen Scholle
gesellt sich zu gelb getarntem Risotto.
Verwirrte Mango findet sich in der Salsa wieder und trifft auf kleine rote Geschosse!
***
Das Beste vom Schwein versteckt in einem grünen Mäntelchen,
verfolgt von wildem Pilzdurcheinander das eine Bearnaisespur hinterlässt.
Angeklagte geröstete Knollentaler flüchten vor Grünem vom Feld.
***
Geheimnisvolle Ravioli mit roter Beerenüberraschung
machen gemeinsame Sache mit unterkühltem grünen Gesellen im Schnee
und gelber Sauce aus Madagaskar


 1 Dinner Criminale Nur eine Leiche zum Dessert Zur Wasserburg Harpstedt am 24 November 2017

Dinner Criminale - Nur eine Leiche zum Dessert?

Eine festliche Tafel und mindestens ein Mordfall. Dieses Dinner wird zu einem besonderen Abend für alle Freunde der Spannung und des Erlebnisses. Schauen Sie nicht nur zu, wie sich ein Kriminalgeschichte aufbaut, sondern sitzen sie mitten drin, werden Zeuge und helfen Sie unserem Kommissar Klaus Brenner bei der Aufklärung und den Verhaftungen. Mit etwas Fantasie und Kombinationsgabe können Sie auch in das Geschehen eingreifen und versuchen einen Mörder dingfest zu machen.

Das erfolgreiche Juwelierhaus Kronsberg hat 125 jähriges Bestehen, anlässlich dieses Firmenjubiläums stellt die Tochter des Hauses Silvia Kronsberg Ihre Meisterstücke vor, die Sie während Ihrer Ausbildung im Hause Tiffany in New York gefertigt hat. Diese Veranstaltung, die unter auserwählten Gästen stattfindet, wird durch einige interesssante Zwischenfälle gestört, die sich immer mehr zuspitzen und im Endeffekt jemand mit dem Leben bezahlen muss. Wer oder was haucht dem Armen das Leben aus? Ist es wirklich immer der Gärtner? 

Leidenschaft, Intrigen und Habgier, könnten das Motiv sein, aber wer hat es auf wen abgesehen? Kommissar Klaus Brenner von der Mordkommission bekommt einiges zu tun und muss sehr auf der Hut sein, damit er bei den Verstrickungen nicht selbst ins straucheln gerät. 

Erlebnisgastronomie im wahrsten Sinne des Wortes, ein schnelles Spiel zwischen guter Küche und einer inszenierten Kriminalgeschichte, dies verspricht ein Abend zu werden der im Gedächtnis bleibt.

 Menü

Mordlustige rote Panna Cotta mit geflohener Garnele im Rucola Versteck.
Dazu gesellt sich ein verräterisches Chutney
***
Verwirrtes Steinpilztreffen hinter Glas!
***
Ermordetes von der Ente, in unschuldiger Orangensauce,
mit einem hinterlistigen Mix aus rotem Kraut
und vergiftetem Apfel neben einer unschuldigen Kugel aus der Knolle
***
Zweifelhafte Verführung??!!
Schwarz und eiskalt trifft auf eine in die Mangel genommene Birne
Gekrümeltes und ebenfalls eiskalt trifft auf gequältes Cassis
vorgeführt von einem angeklagten Biskuit

Dinner Criminale der Fall: Das letzte Abendmahl!

Dinner Criminale Das Letzte Mahl Zur Wasserburg Harpstedt Restaurant AKZENT Hotel

Im Rahmen eines festlichen Vier-Gang-Menüs wird mindestens ein Mord geschehen. Helfen Sie uns, den Mörder zu finden!

Menü

Verdächtige aus dem Meer!
Hinterlistige Garnele trifft im Qualm erstickten Heilbutt und zu Tode gerollten Lachs. 
Es gesellt sich vergiftete gelbe Sauce dazu, verfolgt von geständiger Butter und einsichtigem Baguette. 
Der Schein trügt!
Rotes Blutsüppchen mit unschuldigen Mozzarella Bällchen!
Die Tat!!!
Ermordete Mais-Poulardenbrust an nervösem Paprika-Zucchini-Tomaten-Durcheinander, 
umzingelt von heimtückischer Sauce und trauernden Herzogin Kartoffeln.
Auf der Anklagebank sitzen:
-Verführerisch Süßes!
-Etwas uas Italien zusammen mit überheblicher roter Sauce
-Der Mango läuft es kalt den Rücken herunter. 

Akzenthotel Zur Wasserburg Harpstedt Dinner Criminale Das letzte Mahl Bild 1

Presse Text Kreiszeitung Krimi Dinner Restaurant Zur Wasserburg Harpstedt