• 1_Dinner_Criminale_-_Nur_eine_Leiche_zum_Dessert_Zur_Wasserburg_Harpstedt_am_24_November_2017.jpg
  • 2_Dinner_Criminale_-_Das_letzte_Mahl_Zur_Wasserburg_Harpstedt.jpg
  • 3_Dinner_Criminale_-_Das_letzte_Mahl_Zur_Wasserburg_Harpstedt_Restaurant_AKZENT_Hotel.jpg
  • 4_Dinner_Criminale_-_Das_letzte_Mahl_Zur_Wasserburg_Harpstedt_Restaurant_AKZENT_Hotel.jpg

AKZENT Vertrauensgarantie ◇ Hier buchen Sie zum besten Preis

 

Dinner Criminale - Nur eine Leiche zum Dessert? 

Freitag 24. November 2017, Beginn um 19.00 Uhr, Einlass ab 18.00 Uhr

 1 Dinner Criminale Nur eine Leiche zum Dessert Zur Wasserburg Harpstedt am 24 November 2017
Vier Gänge Menü mit Krimi und Mord

Im Vorverkauf zum Preis von 59,90 € pro Person

Karten ach als Geschenk bei uns erhältlich!
 

Eine festliche Tafel und mindestens ein Mordfall. Dieses Dinner wird zu einem besonderen Abend für alle Freunde der Spannung und des Erlebnisses. Schauen Sie nicht nur zu, wie sich ein Kriminalgeschichte aufbaut, sondern sitzen sie mitten drin, werden Zeuge und helfen Sie unserem Kommissar Klaus Brenner bei der Aufklärung und den Verhaftungen. Mit etwas Fantasie und Kombinationsgabe können Sie auch in das Geschehen eingreifen und versuchen einen Mörder dingfest zu machen.

Das erfolgreiche Juwelierhaus Kronsberg hat 125 jähriges Bestehen, anlässlich dieses Firmenjubiläums stellt die Tochter des Hauses Silvia Kronsberg Ihre Meisterstücke vor, die Sie während Ihrer Ausbildung im Hause Tiffany in New York gefertigt hat. Diese Veranstaltung, die unter auserwählten Gästen stattfindet, wird durch einige interesssante Zwischenfälle gestört, die sich immer mehr zuspitzen und im Endeffekt jemand mit dem Leben bezahlen muss. Wer oder was haucht dem Armen das Leben aus? Ist es wirklich immer der Gärtner? 

Leidenschaft, Intrigen und Habgier, könnten das Motiv sein, aber wer hat es auf wen abgesehen? Kommissar Klaus Brenner von der Mordkommission bekommt einiges zu tun und muss sehr auf der Hut sein, damit er bei den Verstrickungen nicht selbst ins straucheln gerät. 

Erlebnisgastronomie im wahrsten Sinne des Wortes, ein schnelles Spiel zwischen guter Küche und einer inszenierten Kriminalgeschichte, dies verspricht ein Abend zu werden der im Gedächtnis bleibt.

 Menü

Mordlustige rote Panna Cotta mit geflohener Garnele im Rucola Versteck.
Dazu gesellt sich ein verräterisches Chutney
***
Verwirrtes Steinpilztreffen hinter Glas!
***
Ermordetes von der Ente, in unschuldiger Orangensauce,
mit einem hinterlistigen Mix aus rotem Kraut
und vergiftetem Apfel neben einer unschuldigen Kugel aus der Knolle
***
Zweifelhafte Verführung??!!
Schwarz und eiskalt trifft auf eine in die Mangel genommene Birne
Gekrümeltes und ebenfalls eiskalt trifft auf gequältes Cassis
vorgeführt von einem angeklagten Biskuit

Dinner Criminale der Fall: Das letzte Abendmahl!

Krimmi Dinner Zur Wasserburg Harpstedt Der Fall Das Letzte Mahl am Freitag 10 März 2017 Restaurant Hotel Wildeshausen Bremen

Im Rahmen eines festlichen Vier-Gang-Menüs wird mindestens ein Mord geschehen. Helfen Sie uns, den Mörder zu finden!

Das letzte Mahl!!!
am Freitag 10 März. 2017

Verdächtige aus dem Meer!
Hinterlistige Garnele trifft im Qualm erstickten Heilbutt und zu Tode gerollten Lachs. 
Es gesellt sich vergiftete gelbe Sauce dazu, verfolgt von geständiger Butter und einsichtigem Baguette. 
Der Schein trügt!
Rotes Blutsüppchen mit unschuldigen Mozzarella Bällchen!
Die Tat!!!
Ermordete Mais-Poulardenbrust an nervösem Paprika-Zucchini-Tomaten-Durcheinander, 
umzingelt von heimtückischer Sauce und trauernden Herzogin Kartoffeln.
Auf der Anklagebank sitzen:
-Verführerisch Süßes!
-Etwas uas Italien zusammen mit überheblicher roter Sauce
-Der Mango läuft es kalt den Rücken herunter. 

Akzenthotel Zur Wasserburg Harpstedt Dinner Criminale Das letzte Mahl Bild 1

Presse Text Kreiszeitung Krimi Dinner Restaurant Zur Wasserburg Harpstedt